Karosseriearbeiten

Auf dem neusten Stand der Technik.

Leichter, sicherer, langlebiger:
Die Entwicklungen im modernen Fahrzeugbau stellen uns vor neue Herausforderungen. Um diese modernen Fahrzeuge nach Herstellervorschriften fachgerecht instandsetzen zu können, sind Profis gefragt.

Mit einer qualifizierten Ausbildung, mit erstklassigem handwerklichen Können und mit einer zeitgemäßen schweißtechnischen Geräteausrüstung. Bei uns kommen bei kritischen Schweißaufgaben und Materialien wie Aluminium und hochhitzeempfindlichen Legierungen intelligente Schweißgeräte zum Einsatz.

MIG-Löten

Neue Technologien und neue Werkstoffe in Kraftfahrzeugen bedingen in der Karosserie-Instandsetzung neue Bearbeitungsweisen und neue Fügetechniken. Insbesondere das MIG-Löten bietet hier hervorragende Alternativen: MIG-Löten bringt bei ausreichend hoher Festigkeit weniger Wärme in das Bauteil als herkömmliche MSG-Schweißprozesse. Damit lassen sich insbesondere bei beschichteten und höherfesten Blechen qualitativ hochwertige Verbindungen herstellen.

Widerstandpunktschweißen

Hauptsächlich die Automobilindustrie setzt die Technik des Widerstandpunktschweißens ein. Im Karosseriebau müssen "rohe" Stahlbleche fest verbunden werden. Vor allem robuste Schweißanlagen mit hoher Leistung sind in der Auto-Branche für das Widerstandspunktschweißen zuständig. Der große Vorteil dieser Schweißtechnik besteht in der Möglichkeit, innerhalb kürzester Zeit eine hohe Energie in Form von elektrischem Strom auf eine kleine Fläche eines Werkstückes zu konzentrieren, wobei unter Zuführung von hohem Druck eine unlösbare Verbindung entsteht.

Richtbank

Ob eine kleine Beule oder ein schwerer Unfall - oftmals sind Schäden an Rahmen und Karosserie des betroffenen Fahrzeugs festzustellen. Mit Hilfe unserer modernen Richtbank beseitigen wir die Schäden an Ihrem Fahrzeug, und versetzen so Ihren Unfallwagen technisch und optisch in einen einwandfreien Zustand.

Nur eine optimale Reparatur gewährleistet Ihre Sicherheit!

Fügetechnik „Kleben“ & „Nieten“

Geld und Zeit sparen durch Klebe- und Niettechnik
Bei der Reparatur von Karosserieschäden setzen einige Fahrzeughersteller auf innovative Hybrid-Fügetechnik – Kleben und Nieten an häufig beschädigten Karosserieteilen.

Beim Kleben entsteht zudem eine vollflächige Verbindung am Flansch der Karosserieelemente, die keinen Angriffspunkt für Korrosion bietet. Die Kombination bei der Fügetechniken sorgt für eine hohe Festigkeit. Vorteile bestehen vor allem aus einem deutlich verbesserten Korrosionsschutz und einer Reduzierung des Montageaufwands, was natürlich eine Senkung der Reparaturkosten für den Kunden bedeutet.